Der Weg des Rubins

Der Weg des Rubins

Der Rubincode ist eine Metapher des Erfolgs. Er sagt jedoch nicht, dass wir alle Rubine werden sollen. Das würde nicht das Besondere sein. Sondern die Geschichte beschreibt einen Entwicklungsprozess, um das hervorzubringen, was schon in Dir vorhanden ist. Das Beste aus deinen unbewusst vorhandenen Kompetenzen zu machen und diese in die Welt zu bringen. Es ist mein tiefster Glaube, dass wir alle schon auf dieser Welt mit Fähigkeiten gesegnet sind, die uns – wenn diese zum Strahlen gebracht werden – zufrieden, glücklich oder erfolgreich machen können. Jeder trägt schon alles was er braucht in sich. Es geht jedoch darum, sich damit zu öffnen und zu zeigen.

Dazu gehört:

  • Sich von dem Dreck befreien: Erdklumpen sind die zähe Masse, die uns zwar schützt, aber auch im Dunkeln bleiben lässt. Zu erkennen, was man ist und was man wirklich nicht mehr braucht ist der erste Schritt.
  • Der Grobschliff heißt, sich seiner Ziele klar zu werden. Sich auf das auszurichten was kommt.
  • Das Erhitzen für eine bessere Farbe: Hitze bedeutet Emotionen. Es bedeutet sich mit den Gefühlen zu konfrontieren, die hinter dem stehen, was einen festhält.
  • Und dann ist die Aufgabe, an sich zu arbeiten. Nicht aufzuhören, bis man die einzelnen Facetten des neuen Wegs erkannt hat. Das hat viel mit dem Klären des Denkens zu tun. Die unbedingte Ausrichtung auf Lösungs- und Ressourcenorientierung. Daran zu glauben, dass man alles hat, was man braucht und das auch einzusetzen.
  • Und es ist auch der Weg klar zu werden im Denken. Zu Meditieren oder einen anderen Weg für sich zu finden, in diese Klarheit zu kommen. Der Stein ist nicht nur äußerlich klar, sondern auch im Inneren.
  • Die endgültige Form finden, bedeutet auch Loslassen. Um eine besondere Form zu werden, braucht es das Risiko, auch etwas wegzunehmen. Damit kann die richtige Form entstehen. Nicht jeder Stein ist zum Brillanten oder für den Herzschliff geeignet. Doch auf dem Weg der Verarbeitung wird es oft sehr klar, was die eigentliche Form ist.
  • Das Sichtbar werden: Tauche auf und zeige Dich ist das Prinzip unserer Erfolgsgemeinschaft. Es geht darum sich mit dem, was man ist und erarbeitet hat, preiszugeben. Sich öffentlich damit zu zeigen, damit man andere inspirieren kann. Stern zu werden für andere. Feuer zu sein, an dem sich andere entzünden können.

Keine Kommentare

Deinen Kommentar hinzufügen